Praxistest Telekom MR303

Geschäftskunden  |  Festnetz Shop  |  Mobilfunk Shop  |  (V)DSL / Entertain Check  |  Favoriten  |  Bestellformulare  |  News  |  Rechnung  |  Kundencenter Login  |  Kontakt

Zum Siegel autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner

 

Share

Rückrufservice (Callback)

Tipp: iPhone 6 / Galaxy S5

 

Praxistest / Testbericht Telekom Media Receiver 303

Pünktlich zur Veröffentlichung des neuen Telekom Media Receiver 303 (kurz Telekom MR303) konnte unsere unabhängige Redaktion das neue Telekom Gerät bereits für Sie testen. Lesen Sie hier unseren Praxistest / Testbericht mit Erfahrungen zum Telekom MediaReceiver MR303 mit stolzen 500 GB Festplatte und deutlich schnelleren Reaktionszeiten in der Bedienung. Unseren Praxistest des Telekom MR303 haben wir Anfang Februar 2011 zum Marktstart des neuen Media Receiver 303 durchgeführt. Zum aktuellen Zeitpunkt sind noch nicht alle Schnittstellen des Gerätes freigeschaltet (unter anderem ist eine USB und eine eSata Schnittstelle für eine externe Festplatte vorhanden, welche später ggf. per Firmware freigeschaltet werden). Fazit unseres Telekom MR303 Praxistest: Gerät ist sehr überzeugend!

  Testbericht / Praxistest mit Erfahrungen zum Telekom Media Receiver 303 = Telekom MR303
Lieferumfang des Telekom Media Receiver 303 / Telekom MR303  

Lieferumfang des Telekom MR303 Media Receiver

Der Telekom MR303 Media Receiver bringt von Haus aus im Prinzip schon alles mit, was man für einen perfekten Fernsehgenuss zu Hause über IPTV (Internetfernsehen über den Telekom DSL / VDSL Anschluss dank Media Receiver auch ohne PC auf dem normalen Fernseher) benötigt. Neben dem aus unserer Sicht optisch schlicht & elegant gehaltenen Telekom MR303 selbst, liegt der Lieferung auch eine flache elegante Fernbedienung bei. Außerdem mit dabei ist ein Stromkabel (der Stromverbrauch liegt laut Anleitung bei maximal bis zu 40 kWh - im aktiven Standby-Modus aber deutlich weniger), ein HDMI Kabel für perfektes Bild und HD Fernsehen sowie ein Scart Kabel für alle Kunden, die noch keinen HDMI Eingang an Ihrem Fernseher dran haben. Auch ein langes Netzwerkkabel liegt dem Lieferumfang bei.

Anschließen des Telekom Media Receiver MR303

In unserem Praxistest des Telekom Media Receiver MR303 haben wir das Gerät per HDMI Kabel mit einem Philips Cineos Flachbild-TV verbunden (mittleres Kabel auf dem Foto rechts). Zusätzlich haben wir ein selbst besorgtes optisches Kabel für die Verbindung vom "optical out" des Telekom MR303 an die vorhandenen Heimkino-Anlage mit Dolby Surround angeschlossen (linkes Kabel auf dem Foto). Rechts auf dem Foto im Rahmen unseres Test / Testbericht ist bereits das Stromkabel eingesteckt und darüber befindet sich der Hauptschalter, um den Telekom Media Receiver stromlos zu schalten. Noch nicht angeschlossen in unserem Telekom MR303 Praxistest ist das Netzwerkkabel (gelbe Buchse), welches dann mit dem Telekom Speedport Router verbunden werden muss (alternativ WLAN Bridge).

  Anschließen des Telekom MR303 Media Receiver am Fernseher und Surround Anlage
Einrichtung von Bildformat und Tonformat im Telekom Media Receiver MR303  

Einrichtung von Bildformat und Tonformat am MR303

Nach dem erstmaligen Anschalten unseres neuen Telekom MR303 dauert es ein paar Minuten, bis das Gerät betriebsbereit ist. Der Media Receiver 303 lädt im Hintergrund aktuelle Updates (Firmware etc.) herunter. In unserem Praxistest bootete das Gerät mehrmals, bis dann erstmals ein Bild über den HDMI Eingang auf unserem Fernseher erschien. Um unseren Testbericht vernünftig durchzuführen, haben wir zunächst einige Grundeinstellungen vorgenommen, welche wir sehr einfach im Menü des Telekom MR303 gefunden haben (ganz nach rechts durchblättern zu Einstellungen). Dort haben wir dann beim Bildformat des Telekom Media Receiver 303 von Standard 4:3 auf 1080i High Definition (HD) umgestellt. Im Ton-Menü des MR303 haben wir auf die Einstellung "Dolby Digital" bevorzugt umgestellt.

Live Fernsehen mit dem Telekom MR303 Receiver

Erster Teil unseres Praxistest vom Telekom MR303 Media Receiver war natürlich das "Live-Fernsehen" - das wichtigste Feature der Telekom Entertain Tarife. Für unseren Testbericht des MR303 konnten wir aber nur "SD" Fernsehen testen, da der für "Live-HD" Fernsehen notwendige Telekom VDSL Anschluss an unserer Testanschrift leider nicht verfügbar ist. Sehr übersichtlich finden wir das TV-Menü "Fernsehen", welches der MediaReceiver anbietet. Eine gedruckte Fernsehzeitung wird da im Prinzip überflüssig, weil Sie alle Sender und alle Fernsehsendungen in großer gut lesbarer Schrift direkt auf Ihrem Fernseher sehen können. Mit der gut in der Hand liegenden Fernbedienung kann man per Pfeiltasten auf den gewünschten Sender bzw. Sendung springen und per OK Taste die Sendung auswählen.

  Fernsehen mit Telekom Entertain Media Receiver 303 - mit EPG Programmdaten
Telekom MR303 Media Receiver als Digitalen Videorekorder nutzen  

Telekom MR303 als perfekter digitaler Videorekorder

Die Zeiten von VHS Videorekordern sind lange vorbei und der neue technische Standard heißt "digitaler Videorekorder". Unterschieden wird dabei zwischen DVD Rekordern und Festplattenrekordern, wobei der Telekom Media Receiver MR303 als Festplatten-Rekorder einzuordnen ist. Das Gerät überzeugte mit einer großen 500 GB Festplatte, welche für bis zu 310 Stunden Videoaufzeichnung in Standard Qualität (SD) oder bis zu 120 Stunden Aufzeichnung in HD (High Definition) Qualität ausreichend ist. Gegenüber den beiden Vorgängern MR300 (160 GB) und MR301 (320 GB Festplatte) aus unserer Sicht ein großer und wichtiger Schritt in die richtige Richtung, denn so kann man auch mal ein paar gute Aufnahmen längerfristig auf der Festplatte lassen, ohne dass diese gleich voll ist.

Telekom MR303 von unterwegs programmieren

Die Aufnahmefunktion direkt am Telekom Media Receiver 303 über ein sehr übersichtliches Menü konnte unsere Redaktion bereits positiv überraschen, damit wird die Programmierung des Videorekorders zum Kinderspiel, auch für Laien. Noch mehr überzeuge uns in unserem Praxistest des Telekom MR303 aber die Fernprogrammierung des Media Receivers von unterwegs! Ja sie lesen richtig, dank des Telekom Programm-Manager können Sie Ihren digitalen Video Recorder von überall weltweit über das Internet fernprogrammieren. Einfach über das Telekom Kundencenter in den Programmmanager einloggen und gewünschte Sendung auswählen. Noch einfach gehts per Smartphone Handy - in unserem Testbericht / Praxistest über eine iPhone App (per Apple iPhone 4). Nur eine Aussage: Einfach genial!

 
Videoload - die Online Videothek der Telekom - mit Telekom MR303 nutzen  

Umfangreiches Entertain TV Archiv mit Telekom MR303

Aufnahme vergessen und etwas Wichtiges im Fernsehen verpasst? Mit dem Telekom Entertain TV Archiv auch meist kein Problem! In unserem Praxistest des Telekom Media Receiver 303 / MR303 haben wir ein wenig im Entertain TV Archiv gestöbert und es gibt fast nix, was es nicht gibt. Im Prinzip handelt sich beim Entertain TV Archiv um einen globalen Telekom Videorekorder, der zahlreiche Fernsehsendungen diverser Sender nachträglich zum Abruf bereitstellt. Je nach Sendung und Sender sind die Aufnahmen im Entertain TV Archiv mehrere Tage oder auch Wochen abrufbar. Im Entertain Menü des Media Receiver 303, das sehr schnell auf Eingaben reagiert, sind die Aufnahmen gut sortiert nach Genres zu finden, auch für HDTV / High Definition TV sowie für Fernsehen in 3D gibt es eine eigenen TV Archiv Kategorie.

Musik / Webradio hören mit Telekom Media Receiver

Sie haben keine Lust auf Fernsehen, sondern möchten einfach entspannen und Musik hören? Kein Problem, denn der Telekom MR303 in Verbindung mit Ihrem Telekom Entertain Tarif bietet auch (in Zusammenarbeit mit phonostar ein Webradio / Internetradio an. Sie können über verschiedene Filter die Radiosender nach Ländern und / oder Genres komprimieren, um so schneller den für Sie passenden Radiosender zu hören. Den Klang können Sie entweder über Ihren Fernseher wiedergeben (es wird ein Hintergrundbild angezeigt, das wechselt) oder Sie schließen den Telekom Media Receiver MR303 noch an per Coax oder optischen Kabel an Ihrer Stereoanlage an (dann kann zum Radio hören nach der Senderwahl der Fernseher auch abgeschaltet werden). Wählen Sie aus tausenden Sendern.

  Bundesliga live erleben mit Telekom LIGA total über den Media Receiver MR303
Videoload - die Online Videothek der Telekom - mit Telekom MR303 nutzen  

Mit MR303 Zugriff auf Online-Videothek "Videoload"

Weder im Fernsehen, noch im Radio ist etwas Passendes für Sie dabei? Dann können Sie mit Ihrem Entertain Media Receiver Telekom MR303 auch auf die Online Videothek der Telekom - Videoload - zugreifen. Die Zeiten, wo Sie um einen Film ausleihen erst in die Stadt fahren mussten, gehören der Vergangenheit an. Einfach gewünschten Film auswählen (tlw. kostenlos, größtenteils kostenpflichtig ab 0,99 € Leihgebühr für 2 Tage Nutzung) und schon kann es losgehen. Während man für Live Fernsehen in HD einen Telekom VDSL Anschluss benötigt, kann man die zahlreichen HD Filme aus der Videoload Onlinevideothek auch über den Entertain DSL 16000 Anschluss ansehen. In unserem Test-Szenario war "nur" ein DSL 16000 Anschluss vorhanden und die Wiedergabe von HD klappte.

Bundesliga live erleben mit Telekom LIGA total!

Wem das alles noch nicht genug war, bietet das Pay TV Paket Telekom LIGA total! Fußball Bundesliga live vom feinsten - als Alternative zum Bundesliga Paket von Sky (ehemals Premiere). Auch die Wiedergabe von Telekom LIGA total! klappe in unserem Praxistest des Telekom MR303 ohne Probleme. Lediglich die HD Version des Bundesliga Paketes konnten wir nicht für Sie testen, weil auch hierfür wieder ein VDSL Anschluss benötigt wird. Neben LIGA total! Bundesliga hat die Telekom 2011 auch mit Club TV begonnen, also wenn Sie FAN von einem speziellen Verein sind und kein Spiel verpassen wollen, genau das Richtige für Sie. Begonnen wurde mit Telekom BVB total! und weitere Bundesliga Vereine sollen demnächst starten. Fußball und Telekom gehören mit Entertain einfach zusammen, so unser Fazit.

  Bundesliga live erleben mit Telekom LIGA total über den Media Receiver MR303

Fazit unseres Testbericht / Praxistest vom Telekom Entertain Media Receiver 303 / Telekom MR303: Sehr gut

Unsere Redaktion war anfangs noch etwas skeptisch, ob der der neue Telekom Entertain Media Receiver 303 / Telekom MR303 wirklich so viele Neuerungen bringt, wie auf der CeBit Preview 2011 verkündet. Doch unser Praxistest überzeugte uns, den die 500 GB große Festplatte ist bei weitem nicht die einzige Verbesserung gegenüber den Vorgängermodellen MR300 und MR301. Der neue Telekom MR303 reagiert deutlich schneller auf Eingaben an der Fernbedienung. Das Umschalten zwischen den Fernsehsendern, aber auch zwischen den verschiedenen Entertain Menüpunkten geht in Bruchteilen von Sekunden und macht einfach nur Spaß. Mit dem MR303 ist es, wie das Fernsehen neu zu entdecken. Die Entertain Pakete der Telekom kosten übrigens gegenüber den Telekom Call & Surf Tarifen monatlich nur 10 € mehr und bieten dafür digitales Fernsehen. Ein Satelliten Anschluss oder auch ein Kabelfernsehen Anschluss (z.B. von Kabel Deutschland, Kabel BW, Tele Columbus oder Unitymedia) ist nicht erforderlich (sie sparen dort also etwa 17 bis 30 € monatliche Gebühren - je nach Anbieter). Mit dem neuen Telekom Media Receiver MR303, den unsere Redaktion für Sie getestet hat, macht Fernsehen einfach mehr Spaß und Telekom Entertain wird eine immer mehr ernst zu nehmende Alternative zu Fernsehen per DVB-T, Satellit oder Kabel. Schön wäre es noch, wenn die Fernbedienung des Telekom MR303 eine Hintergrundbeleuchtung gehabt hätte sowie Standard Mignon oder Micro Batterien nutzen würde (verwendet aufgrund der flachen Fernbedienung 2 Batterien des Typs CR 2032). Auch wenn Sie mir als einen Fernseher haben, hat Telekom Entertain die passende Lösung für Sie, mit der neuen Zweitbox MR102 - auch diesen haben wir getestet und der Telekom MR102 ohne Festplatte kann ohne Probleme die Festplatte des Hauptgeräts Telekom MR303 mit nutzen. Also worauf warten Sie noch? Jetzt Telekom Entertain Verfügbarkeit prüfen

Unser Praxistest / Testbericht zum Telekom Media Receiver 303 / MR303 hat Ihnen gefallen? Weiterempfehlen! Share/Save/Bookmark

Preise Telekom Media Receiver 303 / Telekom MR303

Wir empfehlen Ihnen die "Miete" des Telekom Media Receiver MR303, da Sie dann unbegrenzt Support und Gewährleistung haben, solange Sie das Telekom Endgeräte Servicepaket nutzen. In den ersten beiden Jahren kostet der Telekom MR303 günstige 4,95 € je Monat und ab dem dritten Jahr sind es je dann nur noch 3,15 €/Monat*.

 

Telekom Media Receiver MR303 mieten oder kaufen

Telekom Media Receiver MR303 als Endgeräte Servicepaket mieten MR303 als Endgeräte Servicepaket mieten

 

Telekom Media Receiver MR303 als Endgeräte Servicepaket mieten

Telekom Media Receiver MR303 günstig im T-Online Shop kaufen MR303 günstig im T-Online Shop kaufen

 

Telekom Entertain Vertrag hier abschließen Telekom Entertain Vertrag hier abschließen

T-Home Entertain Bestellformular herunterladen (pdf) Telekom Entertain Bestellformular (pdf)

*Einmalig 6,95 € Versandkosten. Telekom Endgeräte Servicepaket für Media Receiver 303 / Telekom MR303 ohne Mindestlaufzeit (Kündigungsfrist 6 Werktage).

Häufige Suchen: Rechnung - Login - Kundencenter - Kündigung - Hotline - Router - Speedport - iPhone - Handy - Sky - eMail - Entertain - Verfügbarkeit - VDSL - congstar - LTE - Angebote

 
 

 

Share

> Seite durchsuchen  |   ^ Zum Anfang der Seite

 

© telekommunikation-online Gutsch & Co. OHG    |     Impressum / Haftungsausschluss  |  AGB  |  Datenschutz  |  DSL / VDSL  |  Favoriten  |  congstar Handyvertrag  |  congstar Prepaid  |  Telekom Mobilfunk